Timeboxing

Timeboxing

Setting:

Gruppe

Ziel:

Aktionsphase, planbarer und zielführender Ablauf von Besprechungen

Benötigtes Material:  

Stoppuhr, digital oder analog

Beschreibung:  

Zu Beginn einer Besprechung wird für jeden Agendapunkt eine Redezeit festgelegt. Alle Teilnehmer*innen erklären sich mit der Einhaltung   dieser Redezeit einverstanden. Die ablaufende Zeit sollte für alle sichtbar sein   und   von einem Timekeeper überwacht werden. Vor allem für wiederkehrende Besprechungen ist diese Methode hilfreich, da die Teilnehmer*innen lernen sich besser vorzubereiten und sich auf das Wesentliche ihres Anliegens zu konzentrieren. Vertiefende Diskussionen sollen bewusst in einen anderen terminlichen Rahmen verlegt werden, ggf. auch mit einem angepassten Teilnehmerkreis. 
Das führt zu pünktlicheren Besprechungen mit klareren Ergebnissen   und   zufriedeneren Teilnehmer*innen.  

eingereicht von:

Julia Bilowitzki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.